menü

status

online seit 4626 tagen
letztes update am
28. November, 15:45

kalender

Mai 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 15:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 05.10. 01:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 23:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 23:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 21:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

SORUA enabled

startseite > themen > wirtschaft

Donnerstag, 2. November 2006

Telefonica verliert endgültig Schweizer UMTS-Lizenz

Der Telefonica-Konzern hat endgültig seine UMTS-Lizenz in der Schweiz verloren.
In Deutschland (Quam) und Italien (IPSE2000) haben Ableger des spanischen Mobilfunkkonzerns bereits ihre UMTS-Lizenzen eingebüßt.
da fragt man sich doch... wie unendlich viel geld hat telefonica eigentlich? und warum haben die davon so viel ueber? die lizenzen in deutschland waren zweifellos die teuersten ueberhaupt.. aber auch in den anderen laendern werden die frequenzen wohl nicht kostenlos vergeben worden sein. und die laesst man alle ungenutzt verfallen? wozu haben die dann ueberhaupt mitgeboten? kann man sich so enorm verrechnen, dass man erstmal in jedem land 'ne lizenz kauft und hinterher merkt, dass man gar kein geld mehr hat um damit ein mobilfunknetz zu betreiben?
ich glaube zudem auch, dass wenn quam einen etwas weniger daemlichen namen, eine erheblich weniger daemliche werbung und etwas mehr durchhaltevermoegen gehabt haette, die es schon noch zu was haetten bringen koennen.. was haette eigentlich dagegen gesprochen die firma telefonica zu nennen, direkt als umts anbieter zu starten und e+ nur als roamingpartner im falle der nichtverfuegbarkeit von umts zu nutzen? das konzept haette sicherlich besser funktioniert..

Freitag, 9. Juni 2006

Verhandlungspoker: Chinesen drohen mit Stopp des Transrapidausbaus

Ein Streitpunkt bei der Erstellung sei das noch festzuschreibende Ausmaß des Technologietransfers.
eine sicherlich weise entscheidung.. da kann man besser noch drei oder fuenf jahre warten bis irgendein anderes land einen transrapid beauftragt, bevor man die chinesen das teil klauen und fuer die haelfte oder gar ein viertel anbieten laesst.

Samstag, 11. März 2006

Bus und Bahn: Deutschland fährt Schwarz

Auch die Schwarzfahrerzahlen stiegen dem Bericht zufolge deutlich an. In den vergangenen Jahren habe sie sich im öffentlichen Nahverkehr auf bis zu fünf Prozent verdoppelt, [...]
auf die idee, dass den leuten die staendigen preiserhoehungen einfach zu viel sind kommt aber keiner oder? ich boykottiere busse seit jahren - und zwar aus zwei gruenden:
  1. die preise sind einfach zu hoch. eine taxifahrt kostet mich im endeffekt nur ein klein wenig mehr (manchmal nichtmal das), dafuer sitze ich deutlich bequemer, muss keine halbe stunde auf das gefaehrt warten und werde genau da abgesetzt wo ich auch hin wollte.
  2. busse stehen auf strassen grundsaetzlich im weg rum. egal ob man mit auto oder fahrrad faehrt.. irgendwie sind einem diese ungetueme immer im weg.
zudem halte ich busse fuer eine allgemeine verkehrsgefaehrdung. ich sehe jeden tag (!), wie busse einfach ausscheren obwohl autos im weg sind (die dann halsbrecherische bremsaktionen starten muessen), extrem knapp an fahrradfahrern vorbeifahren, den verkehr blockieren usw usw.. das muss doch nicht sein. wenn ich auto fahre kann ich auch nicht einfach ein fahrrad rechts neben mir so lange abdraengen bis es entweder ueber die bordsteinkante faellt oder freiwillig bremst.. und wenn ich aus einer parkluecke raus will (und nichts anders ist eine bushaltestelle) kann ich auch nicht einfach links blinken und losfahren, obwohl da autos kommen.. dafuer braucht man eigentlich nichtmal strassenverkehrsregeln - der gesunde menschenverstand eines zehnjaehrigen kindes reicht da im normalfall schon aus. busfahrer scheinen aber wohl leider zwischen den ohren nur gaehnende leere zu haben..

Dienstag, 17. Januar 2006

Samsung launches first digital SLR

It's been rumoured for weeks, leaked ahead of annoucement and now it's here; Samsung's first digital SLR, and the first fruit of the Samsung / Pentax tie-in announced in October.
wie war das noch mit dem gemischtwarenladen? :)

Freitag, 13. Januar 2006

Samsung Electronics mit 40 Prozent Gewinnanstieg

wundert mich ehrlich gesagt kein bisschen. auch wenn ich von solchen gemischtwarenlaeden nicht viel halte, muss ich doch sagen, dass mittlerweile eigentlich fast jeder irgendetwas von samsung zuhause haben muesste. sei es in einem tft monitor (bei denen an samsung mittlerweile kein weg mehr vorbei fuehrt), im computer (ram, festplatte, etc..), im/als handy, im mp3 player (ipods sind da wohl die bekanntesten beispiele), in form eines haushaltsgeraetes (kuehlschrank, mikrowelle, etc..) oder was es sonst noch so alles fuer beispiele gibt. samsung baut anscheinend einfach alles, was in irgendeiner form strom benoetigt. wenn man sich da nicht ganz daemlich anstellt bleibt am ende einfach immer geld uebrig..

Mittwoch, 11. Januar 2006

Deutsche Bahn: Kabelklau führt zu Verspätungen

Kupfer-Diebe hatten nach Angaben von Bahnsprecher Holger Auferkamp im Ostberliner Bahnnetz bei 18 Oberleitungsmasten mehr als 30 Meter Erdkabel herausgeschnitten und gestohlen.
unglaublich. einfach unglaublich. seit china saemtliche verfuegbaren ressourcen der welt aufkauft (und auf die eine oder die andere art in umweltverschmutzung umwandelt) geht alles den bach runter.. jetzt klauen die leute sogar schon der bahn die kabel von den masten, um sie auf schrottplaetzen zu geld zu machen (der altmetallpreis ist dank china ja stark gestiegen..). wo wird das nur enden..

Samstag, 3. September 2005

Fotohandys mit Megapixelkamera und langer Laufzeit

Außer vielen Multimedia-Neuigkeiten zeigt Philips auf der IFA auch das 9@9e, ein Klapphandy mit 1,3-Megapixelkamera, das bis zu einem Monat in Bereitschaft bleiben oder eine Sprechzeit von maximal 8,5 Stunden bieten soll.
also ganz ehrlich: die herstellerangabe bei meinem k700 war ja schon haarstraeubend falsch - bewegte sich aber noch (abzueglich der hersterller-phantasie-toleranz) in der naehe irgendwelcher realistischen werte.. aber ein ganzer monat? das sind bei 30 tagen 720 stunden! dieses standby-versprechen moechte ich doch mal stark in zweifel ziehen..

Samstag, 23. Juli 2005

Logitech wieder einmal mit Rekordquartal

Der Peripherie-Gerätehersteller Logitech hat seine Zahlen für das erste Geschäfsquartal 2005/2006 mitgeteilt, dass am 30. Juni 2005 endete. Demnach konnte das in der Firmengeschichte bislang beste Ergebnis im ersten Quartal erzielt werden [...]
ich kapier es nich. wieso kaufen die leute den schrott immernoch? gehen die logitech maeuse immer nur bei mir kaputt?
diese woche erst ist in der firma wieder bei meiner logitech OEM maus die linke maustaste kaputt gegangen.. und das ist weiss gott nicht die erste logitech maus die mir verreckt ist..
andere maushersteller bekommen es doch auch hin, dass ihre produkte halten.. wieso logitech nicht?
[...] zugleich ist dies das 27. Mal in Folge das Logitech einen 3-Monats-Zeitraum mit einem nach Prozenten zweistelliges Umsatzwachstum abschließen konnte.
rechnen wir mal schnell.. 27 / 3 = 9. logitech faehrt also seit glatten, gesammelten neun jahren rekordumsaetze ein? das ist allerdings beeindruckend. mit ihren geschaeftszahlen koennen die mir ein groesseres staunen entlocken, als mit ihren produkten. kein zweifel.

Dienstag, 28. Juni 2005

Google-Aktie steigt auf mehr als 300 US-Dollar

Sie steigt und steigt und steigt -- und längst ist kein Ende in Sicht: Am gestrigen Montag hat die Aktie des Suchmaschinenbetreibers Google an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq erstmals die 300-US-Dollar-Grenze überschritten.
na wenigstens brauche ich mir nicht zu sagen "haette ich damals mal zugegriffen".. denn google aktien kann man nur als us-person erwerben. leider.

Montag, 23. Mai 2005

Mobilfunk-Prognose: T-Mobile bald nur noch auf Platz 2 hinter Vodafone

das haben sie nich verdient.. vodafone sind die letzten abzocker, haben hochgradig gebrandete geraete und ein voellig veraltetes netz.. vodafone sollte kunden verlieren..
nächste seite