menü

status

online seit 4743 tagen
letztes update am
28. November, 15:45

kalender

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 15:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 05.10. 01:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 23:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 23:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 21:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

SORUA enabled

startseite > themen > der rest der welt

Freitag, 22. Februar 2008

Erleuchtung


Heute habe ich endlich verstanden, wieso jeder zweite Amerikaner unbedingt einen SUV fahren muß: Die warten das ganze Jahr über auf den einen Tag des Jahres an dem es schneit!

Wir hatten über Nacht ein wenig Schnee und nachdem morgens die großen Straßen von "offiziellen" Fahrzeugen geräumt worden waren, hat im Laufe des Vormittages dann jeder gute Amerikaner den Schneepflug vor seinen SUV geschnallt und alles in Sichtweite geräumt, was die anderen geschätzten 100 Mio. SUVs mit Schneepflug noch übrig gelassen haben. Es geht teilweise sogar so weit, daß die, die nichts mehr gefunden haben, anfangen die Parkplätze von irgendwelchen Läden zu räumen.

Dienstag, 5. Dezember 2006

Iran sperrt den Zugang zu populären Websites

So sei es nicht mehr möglich auf Amazon.com, IMDB.com, YouTube.com und auch auf die Online-Enzyklopädie Wikipedia.org vom Iran aus zu gelangen.
wenn dieser staat so eine unglaubliche angst vor dem internet hat, dass sie selbst seiten wie amazon.com sperren muessen... dann frage ich mich doch ernsthaft, wieso sie das internet nicht gleich komplett verbieten. auch die genannte bandbreitenbeschraenkung um musik (und film)downloads zu verhindern ist totaler unsinn.. einfach das internet verbieten und schon sind alle probleme geloest. oder halt vollen zugriff erlauben, denn die user werden die interessanten inhalte sowieso irgendwann finden.

Dienstag, 13. Juni 2006

Baden gehen in Amerika ...


... ist gefaehrlicher, als ich bislang gedacht hatte. erst muss ich lesen, dass die ganzen straende voller (faekal)bakterien sind und jetzt, dass man da auch schonmal einfach so ueberfahren werden kann.

Freitag, 20. Januar 2006

Klimawandel: Arktisforscher messen Wärmerekord

die kaelte ist vermutlich nur im urlaub.. ueber russland ;)

Montag, 16. Januar 2006

VoIP soll marodes US-Notrufsystem renovieren helfen

In etwa 225 der rund 3100 US-Counties arbeiten die Notrufstationen noch gar nicht nach E911, in etwa 121 Counties sind gar keine 911-Notrufe möglich
bitte was? in 121 counties kann man nicht die polizei rufen? das kann ich ja fast nicht glauben.

Donnerstag, 12. Januar 2006

Später Coup: Polizei findet nach 37 Jahren gestohlene Corvette wieder

wenn sie jetzt noch ein foto gehabt haetten... den wagen haette ich ja doch gern gesehen.

Sonntag, 23. Oktober 2005

Flieg' nach Mexiko!


ob die redaktion von mtv schon mitbekommen hat, dass cancún derzeit von einem nicht unbedeutenden sturm dem erdboden gleich gemacht wird? ich glaub's fast nicht...
Flieg' nach Mexiko!

Freitag, 9. September 2005

USA-Flüge: Reisende müssen Urlaubsadresse angeben

Der Fingerabdruck bei der Einreise reicht nicht mehr: Wer in die Vereinigten Staaten fliegt, muss vom 4. Oktober an schon vor der Abreise seine erste Adresse in den USA angeben.
oh wie furchtbar.. man muss die adresse jetzt vor der abreise angeben.. bisher (schon seit jahren) musste man sie halt immer auf diese gruenen zettel schreiben, die man waehrend des fluges bekommen hat und bei der passkontrolle/touristenvisumserteilung (direkt nach der landung) abgeben musste.. also weit weniger tragisch, als andere dinge die die bush-regierung so tag-ein tag-aus verbricht.

Donnerstag, 8. September 2005

Solarstrom für das Silicon Valley

Jetzt will der Energieversorger ein 500-Megawatt-Solar-Kraftwerk von Stirling Energy Systems einkaufen, das rund 278.000 Haushalte mit Strom versorgen könnte.
toll. das ist zwar loeblich.. aber ob das eine meldung wert ist wage ich zu bezweifeln. laut unbestaetigten geruechten gibt es in kalifornien rund 11,5 millionen haushalte. diese firma wird also mit einer anlage, die die flaeche von 3600 fussballfeldern einnehmen wird, rund 2,5% dieser haushalte mit strom versorgen, waehrend die restlichen 97,5% weiter mit rotierenden stromabschaltungen und aehnlichem rechnen muessen? und deswegen wird eine meldung in einem deutschen nachrichtenticker veroeffentlicht? da fasst man sich doch einfach nur noch an den kopf.. so eine meldung waere meines erachtens nach allenfalls auf einer lokalen nachrichtenseite in kalifornien sinnvoll platziert gewesen.

Sonntag, 21. August 2005

Wisconsin: 18 Tornados hinterlassen Trümmerschneise

Besonders schwer betroffen wurde den Angaben zufolge die kleine Stadt Viola, in der alle 667 Häuser beschädigt wurden.
es waere auch etwas zu boese gewesen, wenn es genau 666 haeuser gewesen waeren.. ;)
nächste seite