menü

status

online seit 5407 tagen
letztes update am
28. November, 14:45

kalender

März 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 14:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 04.10. 23:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 22:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 22:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 20:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > einträge > flickr API mit TCL bedienen..

Sonntag, 27. März 2005

flickr API mit TCL bedienen..


dieses wochenende habe ich mal das projekt flickr angegangen.. ich hatte schon einige wochen in betracht gezogen alle bilder die ich von meinem handy aus hier poste auch automatisch in meinen flickr account hochzuladen.. dabei stellte sich allerdings zunaechst das problem, dass ich noch keinen schimmer hatte wie man einen http dateiupload in tcl bewerkstelligt - was die flickr API fuer einen dateiupload leider zwingend vorschreibt.. da kam mir das tcler's wiki zu hilfe.. aber auch nur bis 70%, denn der source im wiki funktioniert leider nicht wirklich.. ein paar probleme waren rel. leicht zu beheben.. flickr erwartet einen dateinamen des photos.. und ein paar methoden mussten auf binary gestellt werden.. (das klingt jetzt sehr einfach, aber erstmal herauszufinden, WARUM das bild komplett kaputt ist, wenn es bei flickr angekommen ist, steht auf einem anderen blatt..). und dann stand ich noch vor dem lustigen problem, dass die mime header plaintext im body standen und nicht im http header des requests gelandet sind.. im moment habe ich das jetzt so geregelt, dass ich halt bis zur ersten leerzeile die headerzeilen manuell durchgehe und dem http header anfuege.. und spaeter im body die ersten paar zeilen rausnehme.. wird sicherlich noch eleganter gehen, funktioniert aber auch auf meine weise :)
so.. nachdem ich also mehrere stunden dieses tcl script debuggt und rumprobiert hatte.. und mittlerweile sieben prozent meines monatlichen uploadvolumens bei flickr damit verbraten hatte (da hatte ich beim testen ueberhaupt nicht dran gedacht) konnte ich also nun endlich scriptbasiert photos hochladen.. dann bin ich dran gegangen mein blog auszulesen.. die aeltesten bilder zu erst und dann der reihe nach.. alle bilder bei flickr rein, mal gucken wieviel passt.. beim 120sten bild kam dann
Error 6: user exceeded upload limit
und die eigentliche flickr upload seite sagte auch entsprechend
You've hit the upload limit
Whoa! You have used up 100% of your uploads for this month!
Have you considered an upgrade?
da werde ich also wohl noch zwei monate stueckchen fuer stueckchen alle bilder aus diesem blog hochladen und dann in mein moblog-script einbauen, dass auch die neusten bilder bei flickr landen :)