menü

status

online seit 6574 tagen
letztes update am
28. November, 14:45

kalender

Februar 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 4 
 5 
 7 
 8 
19
 
 
 
 
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 14:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 04.10. 23:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 22:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 22:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 20:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > einträge > Karneval: Konfettikanone explodiert - Bastler schwer verletzt

Donnerstag, 3. Februar 2005

Karneval: Konfettikanone explodiert - Bastler schwer verletzt

Die Wucht der Explosion war dem Polizeibericht zufolge derart heftig, dass das Metallteil auch noch durch das Scheunendach in acht Meter Höhe geschossen wurde, dort ein etwa 40 mal 100 Zentimeter großes Loch hinterließ und bisher noch nicht wieder aufgefunden werden konnte.
toll. und jetzt stellen wir uns mal kurz vor, das teil haette bei der generalprobe noch geklappt und auch von mir aus die ersten zwei male, die die kanone benutzt worden waere, waere nichts passiert und dann mitten in einem riesen menschenauflauf, bei dem noch fuenf bis zehn leute in unmittelbarer naehe der kanone stehen, waere das teil dann explodiert, haette diese leute verletzt und von den karnevalisten auchnoch ein paar mit dem herabfallenden teil mitgenommen.
was denken sich solche "bastler" eigentlich dabei, wenn sie mit dererlei gerätschaften rumpfuschen?