menü

status

online seit 6582 tagen
letztes update am
28. November, 14:45

kalender

Januar 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
13
14
17
 
 
 
 
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 14:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 04.10. 23:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 22:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 22:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 20:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > einträge > USA-Einreise: Koffer aufgebrochen, Pech gehabt

Dienstag, 25. Januar 2005

USA-Einreise: Koffer aufgebrochen, Pech gehabt

Wenn USA-Besucher nach der Einreise am Flughafen ihre Koffer aufgebrochen vorfinden, sind ihre Chancen auf Schadensersatz nur gering. [...] Entsprechend könnten Ansprüche theoretisch allein beim US-amerikanischen Staat geltend gemacht werden. Dafür müsste der Reisende jedoch nachweisen, dass er nicht auf die Möglichkeit hingewiesen wurde, dass das Gepäck notfalls aufgebrochen wird.
aus mehreren reisen in den letzten jahren kann ich nur sagen.. man wird eher einmal zu oft als einmal zu wenig darauf hingewiesen, dass im zweifelsfalle die moeglichkeit besteht, dass das gepaeck geoeffnet und kontrolliert wird und das dies notfalls auch gewaltsam geschieht.
naja.. es gibt eben leute die muessen fuer alles, was ihnen nicht passt irgendjemanden verklagen..