menü

status

online seit 6643 tagen
letztes update am
28. November, 14:45

kalender

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
27
28
29
30
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 14:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 04.10. 23:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 22:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 22:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 20:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > einträge > Iran sperrt den Zugang zu populären Websites

Montag, 4. Dezember 2006

Iran sperrt den Zugang zu populären Websites

So sei es nicht mehr möglich auf Amazon.com, IMDB.com, YouTube.com und auch auf die Online-Enzyklopädie Wikipedia.org vom Iran aus zu gelangen.
wenn dieser staat so eine unglaubliche angst vor dem internet hat, dass sie selbst seiten wie amazon.com sperren muessen... dann frage ich mich doch ernsthaft, wieso sie das internet nicht gleich komplett verbieten. auch die genannte bandbreitenbeschraenkung um musik (und film)downloads zu verhindern ist totaler unsinn.. einfach das internet verbieten und schon sind alle probleme geloest. oder halt vollen zugriff erlauben, denn die user werden die interessanten inhalte sowieso irgendwann finden.