menü

status

online seit 4806 tagen
letztes update am
28. November, 15:45

kalender

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 6 
14
16
18
19
21
22
23
25
26
27
29
30
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 15:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 05.10. 01:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 23:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 23:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 21:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

SORUA enabled

startseite > Donnerstag, 08.06.2006


Donnerstag, 8. Juni 2006

Aus Ethereal wird Wireshark

Ethereal-Entwickler Gerald Combs hat bekanntgegeben, dass er und seine Mitstreiter den Netzwerk-Protokollanalyzer nun unter dem Namen Wireshark weiterentwickeln.
... und raider heisst jetzt twix.

Spammer sind ja so doof


mir waere noch wochen nicht aufgefallen, dass ein anderes blog in diesem antville mit trackbackspam voellig zugemuellt wird und ich auch ein paar abbekommen habe.. aber wenn auf einmal in der webstatistik eine trackback url mit exorbitant vielen zugriffen an 3. stelle steht, dann ist das schon auffaellig. da guckt man dann auch mal nach - entdeckt ungefaehr 2800 spams aus den letzten 10 tagen - und loescht die dann natuerlich.
da in den 621 tagen die ich hier nun schon schreibe insgesamt auch nur drei trackbacks gekommen sind, ueberlege ich nun, ob ich die funktion nicht eh ganz abschalte..

Referrer Spam


es mag zwar in den backlinks unter den beitraegen und der referrerliste nicht den eindruck erwecken, aber auch meine seite wird von referrerspammern ganz gut zugemuellt. die obersten 30 oder 40 eintraege in meiner awstats-referrerliste bestehen nur aus spam. fuer antville wurde erst vor ein paar tagen ein patch veroeffentlicht, der aber, wenn ich das richtig verstanden habe, am besten funktioniert, wenn eine groessere antville installation mit einer enormen menge an spams zugemuellt wird. es ist hier zwar unangenehm, aber nicht so schlimm, dass ich vermuten wuerde, dass das der patch hier sinnvolle ergebnisse liefert.
also bin ich anderweitig auf die suche gegangen.. dabei gefunden habe ich eine reihe von anleitungen die nach diesem schema arbeiten - die methode finde ich allerdings eher ungeschickt. nach weiterer suche habe ich einen kommentar bei slashdot gefunden. die da beschriebene methode ist zwar auch nicht unbedingt die eleganteste, aber immerhin erscheint sie mir deutlich sinniger als 1000 rewriteconds in die httpd.conf aufzunehmen. die sache mit limit und limitexcept hat bei mir aus unerfindlichen gruenden nicht funktioniert.. das macht aber nichts, da ich ja mit mod_jk und helma sowieso auf mod_rewrite zurueckgreife - da hilft mir dann auch eine einzelne rewritecond weiter, die auf vorhandensein der vorher gesetzten environmentvariable prueft.
derzeit wird noch eine etwas unaesthetische fehlermeldung ausgegeben, wenn man einen referrer hat, der in meiner blacklist steht.. da werde ich in den naechsten tagen mal was schoeneres machen, was einen echten besucher auch automatisch (mit geaendertem referrer) auf die seite mit den inhalten zurueckleitet.. die referrerspambots beachten weiterleitungen naemlich nicht - und ein "false-positive user" bekommt so fast nichts vom filter mit.
wenn jemand also seit aeh.. vor ein paar minuten.. nur noch fehlermeldungen sieht, bitte mal bei mir melden, dann muesste ich meine blacklist etwas anpassen.
ältere beiträge