menü

status

online seit 5634 tagen
letztes update am
28. November, 14:45

kalender

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
12
13
15
16
17
18
19
20
22
24
25
27
28
29
30
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 14:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 04.10. 23:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 22:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 22:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 20:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > Freitag, 14.04.2006


Freitag, 14. April 2006

Psychologie des Aufschiebens: Morgen. Versprochen!

ich muss erschreckend feststellen: dieser artikel ist wahr. ich denke, ich bin so ein mensch.. nicht die schlimmste sorte, aber in gewisser weise trifft das alles zu, was da steht.
beispiel eins.. ich will seit 2 monaten diese webseite auf einen anderen server umziehen.. eigentlich habe ich schon das meisste vorbereitet.. insgesamt noch hoechstens ein bis zwei stunden arbeit.. und ich denke mir staendig.. "naechstes wochende".. "naechstes wochenende".. "vor dem urlaub".. "an ostern".. "naechstes wochenende".. usw. getan habe ich an den vorgenommenen tagen aber jedes mal, richtig geraten, nichts.
beispiel zwei.. ich schiebe auf der arbeit ein etwas umfangreicheres projekt seit mindestens einem halben jahr vor mir her.. tue immer mal wieder hier nen halben tag was dran, dort nen halben tag was dran, aber prinzipiell ist seit drei monaten stillstand. beguenstigt wird das auch durch meine arbeitssituation.. es gibt fast jeden tag irgendwelche notfaelle die "schnell, eben, zwischendurch" gemacht werden muessen.. und in ruhe konzentrieren kann man sich dort auch nicht (grossraumbuero). aber zumindestens fuer den letzten umstand ist besserung in sicht und das projekt hat auch mal wieder einen neuen endtermin bekommen, der diesmal etwas finaler (und realistischer) aussieht, als die letzten male.
ich werde wohl die (intuitiv) begonnene selbsttherapie weitertreiben.. vielleicht werde ich die aufschieberitis ja irgendwann los.

Überleitung


nach meinem beitrag zum tod von karsten habe ich viel hin und her ueberlegt, was wohl eine passende ueberleitung zum nächsten normalen beitrag waere.. im endeffekt bin ich zu dem entschluss gekommen, dass es wohl am besten ist normal weiterzumachen, da es ohnehin keine passende ueberleitung geben wird. zudem hat sich sein tod anscheinend mittlerweile auch rumgesprochen.. ich habe heute bei einigen anderen blogs was gesehen, u.a. bei spreeblick.com und in den ping- und trackbacks der letzten beitraege auf bloq7.de und dort ging es danach auch ganz normal weiter..

Aprilscherze aus Nordkorea?


Nordkorea will IT-Supermacht werden
Nordkorea ist einer der letzten weißen Flecken im Internet, fast kein Einwohner besitzt einen Computer. Jetzt beschloss das Regime des isolierten stalinistischen Landes den Aufstieg zur Technologie-Nation. Bis 2022 soll das Land zu den führenden Technologie-Staaten gehören, so die Pläne der nordkoreanischen Regierung.
der 1. april ist doch schon vorbei...

OpenSourceParking.com soll Microsoft Marktanteile abjagen

Schuld ist vor allem der Wechsel des Domain-Registrars GoDaddy von Apache zum IIS, für den Microsoft viel Geld bezahle, so Perens.
waere ja mal interessant, wie gross da der umstellungsaufwand fuer godaddy wirklich war.. und was microsoft da gesponsort hat.. server? support?
und davon abgesehen hat der apache halt jetzt nen kleinen knick in der statistik.. es kann eben nicht immer nur bergauf gehen.. und es is ja nich so, dass sowas jetzt jeden tag passieren kann.. godaddy ist einer der groessten und microsoft bekommt solcherlei firmen auch nicht mit einem fingerschnipsen dazu ihre grundsaetzliche softwarestruktur inkl. allem knowhow und all den jahren arbeit die da drinstecken ueber den haufen zu werfen..
ältere beiträge