menü

status

online seit 5634 tagen
letztes update am
28. November, 14:45

kalender

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
12
13
15
16
17
18
19
20
22
24
25
27
28
29
30
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 14:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 04.10. 23:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 22:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 22:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 20:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > Dienstag, 11.04.2006


Dienstag, 11. April 2006

Zu frühes Ende


in der zeit, als ich angefangen habe diese webseite regelmaessiger zu fuellen, bin ich auch relativ viel in der noch nicht so grossen (aber doch nennenswerten) deutschen bloggerszene rumgesurft.. dabei uebrig geblieben sind seinerzeit ungefaehr zehn blogs, die ich regelmaessiger angesteuert habe.. als tobi dann parss wieder fit fuer die aktuelle antville version gemacht hatte, sind die feeds dieser blogs direkt dort reingewandert.. dadurch wurde es einfacher auch die blogs nicht zu vergessen, in denen nicht regelmaessig neue beitraege kamen.. davon ausgenommen war eigentlich immer karstens bloq7.de .. dort gabs jeden tag was neues.. viele beitraege waren interessant, oft waren bilder dabei.. genau mein geschmack. so bin ich ihm seit meinem ersten besuch treu geblieben. vor zwei wochen schrieb er schon, dass er eine grippe haette, die ihn ziemlich mitnimmt.. und vor einer woche war er dann so mitgenommen, dass er nichtmal mehr sein blog updaten konnte.. wer seine seite regelmaessig gelesen hat weiss, dass das eine seiner fuer ihn wichtigsten taetigkeiten war. mehrere leute haben ihm nahe gelegt doch mal einen arzt aufzusuchen.. ob er's getan hat - wer weiss. vorgestern war ich mal wieder am durchstoebern meines lieblingsfeedreaders.. da fiel mir auf, dass schon seit einigen tagen von karsten nichts gehoert und nichts gesehen wart. erst dachte ich, dass ich vielleicht einfach seine eintraege uebersehen habe.. dann, dass mein feedreader vielleicht 'ne macke hat.. ich ging auf seine seite und sah, dass dort tatsaechlich noch nichts neues war.. also hinterliess ich einen kleinen neckischen kommentar, um ihn vielleicht aus der reserve zu locken.. heute bei der arbeit fiel mir dann auf, dass immer noch nichts neues im feedreader zu sehen war.. also wieder direkt auf die seite, um zu gucken.. und da stand es. zwei kommentare unterhalb von meinem.. karsten ist tot. im ersten moment habe ich das fuer einen (sehr) schlechten scherz gehalten.. aber die weiteren kommentare sahen wahrlich nicht nach einem scherz aus. da musste ich mich erstmal in meinem stuhl zuruecklehnen und eine minute sacken lassen. karsten, jemand den ich sehr schaetze und von dem ich so viel gelesen und gesehen habe, ist tot. und das, obwohl er noch so jung war. ich war geschockt. ich bin es noch immer.

ich moechte karstens familie an dieser stelle mein tiefstes beileid ausdruecken, besonders seinem sohn fabian, der bereits in so jungen jahren seinen vater verliert. die naechste zeit wird sicherlich eine der schwersten seines lebens. ich wuensche beiden, seiner freundin und seinem sohn, die kraft diese zeit durchzustehen.
ausserdem moechte ich karsten fuer die vielen interessanten beitraege, links und die schoenen und lustigen bilder danken, mit denen er uns an seinem leben hat teilhaben lassen.
ältere beiträge