menü

status

online seit 5227 tagen
letztes update am
28. November, 15:45

kalender

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 6 
 9 
10
11
17
24
25
27
29
31
 
 
 
 
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 15:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 05.10. 01:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 23:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 23:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 21:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > Mittwoch, 19.10.2005


Mittwoch, 19. Oktober 2005

Apache Update auf v1.3.34

Vom Changelog her hätte man ja vermuten können, daß bei einem Update von v1.3.33 auf v1.3.34 nicht viel schief gehen kann.. aber denkste.
Erstes Problem schon beim Kompilieren: mod_snmp meldet, daß irgendwas fehlt. Das muß ich auf jeden Fall nochmal in einer ruhigen Stunde analysieren, warum das so ist. Die schnelle Lösung war halt mod_snmp aus der Kompilation rauszunehmen. Als das dann durchgelaufen war und ich leichtsinnig

make install
apachectl restart

getippt habe, der nächste Schock.. Beim Starten kam immer ein Segmentation fault nach dem Schema
/usr/bin/apachectl: line 86: x Segmentation fault $HTTPD
Die erste Vermutung war, daß irgendeiner der VirtualHosts die Ursache ist.. Also alle VirtualHosts raus. Fehler immer noch da. Dann SSL rausgenommen - Fehler immer noch da. Weiter hin und her probiert.. und festgestellt, daß die manuell kompilierten Apache Module das Phänomen verursachen.
Ich durfte also alle Module, die in diesem Apache geladen sind, einzeln neu kompilieren.. Nicht gerade das, was man ein problemloses Update nennt.. Aber wenigstens sind jetzt wieder alle Module auf dem neusten Stand, denn ich habe die dann auch gleich geupdated.
Aber war das bei vorherigen Apache Updates auch schon so, daß die Module nicht mehr funktionierten? Ich weiß, daß es nicht schön ist Module aus einem alten Apache zu benutzen.. Aber wenn ich mich recht entsinne, funktionierte das wenigstens. Aber das letzte Update ist auch schon so lang her...
ältere beiträge