menü

status

online seit 5191 tagen
letztes update am
28. November, 15:45

kalender

Februar 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 4 
 5 
 7 
 8 
19
 
 
 
 
 
 
 

aktuelles

Ich lebe noch!
nighthawk - 28.11. 15:45
Nach langer Zeit ...
nighthawk - 05.10. 01:09
Lösungen vom draufgucken
nighthawk - 27.02. 23:30
Mal 'was neues
nighthawk - 26.01. 23:29
Ganz Münster auf dem Aasee
nighthawk - 11.01. 21:17

historisches

suche

 

buttonmania

xml version of this page

paRSS - Feews! for the rest of us

startseite > Mittwoch, 02.02.2005


Mittwoch, 2. Februar 2005

Neue PostgreSQL-Version beseitigt Schwachstelle

Die freie Datenbank PostgreSQL [...] enthält ab Version 7.2.6 eine Schwachstelle [...]
schon irgendwie bezeichnend: die version von postgresql die uns unser hoster zur verfuegung stellt ist so alt, dass die schwachstelle noch nichtmal enthalten ist..

Typo im Web (Teil 3): Ein (Sonder-)Zeichen setzen

Ein wirklich sehr interessanter Artikel und allein für die Auflistung aller wichtigen Entities ist er es schon Wert sich die Adresse zu merken.
Was ich als Funktion wirklich interessant finde, ist die Definition der An- und Abführungszeichen in CSS. Leider kann der (immer noch) marktbeherrschende Browser von Microsoft diese CSS Angaben nicht interpretieren, weswegen das leider für mich nicht in Frage kommt.
Interessant war ausserdem noch, daß ein ß, das bekanntermassen nicht als Großbuchstabe existiert, wenn es denn zwischen Großbuchstaben dargestellt werden soll, zu einem SS mutiert.. Das wußte ich bis jetzt noch nicht.

Nachtrag: Auch Typo im Web (Teil 2): Bitte Abstand halten ist interessant.. Ich werde versuchen einige Dinge daraus - z.B. die Benutzung von "em" statt "px" bei Schriftgrößen - ab jetzt zu beachten, denn mir ist schon häufiger aufgefallen, daß Webseiten, die mit absoluten Pixelangaben im Stylesheet arbeiten, sich leider nicht mehr an die Schriftgrößeneinstellung des Browsers halten.
Nicht ganz so interessant, aber der Vollständigkeit halber auch erwähnt: Typo im Web (Teil 1): HTML-Schriften unter der Lupe - Wie bereits dem Titel nach zu vermuten, werden hier Schrifarten besprochen, die man im Web benutzen kann und welche Wirkung und welche Konsequenzen bei der Darstellung daraus resultieren. Stand allerdings für mich wenig neues drin..
ältere beiträge